Logo des Zweckverbandes


ZVA-Erlangen
Stellenangebote


Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor (m/w) Bauingenieurwesen

Für das Sachgebiet Technik suchen wir unbefristet zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor (m/w) Bauingenieurwesen


Stellenwert: EG 10 TVöD

Arbeitszeit: 39 Std./Wo.


Für diese Aufgaben suchen wir eine interessierte und engagierte Bewerberin oder einen Bewerber mit folgenden fachlichen und persönlichen Qualifikationen:


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Planung, Überwachung und Abrechnung von technischen und bautechnischen Maßnahmen auf den Anlagen des Zweckverbandes (Deponien / Wertstoffhöfe und Umladestation)

  • Anlagenkontrolle zur Überwachung der Betriebsanlagen

  • Erstellen von Berichten für die Aufsichtsbehörden

  • abfallrechtliche und bautechnische Betreuung der Anlagen

  • Vorbereitung und Abstimmung von Projekten mit Fachbehörden

  • Investitions- und Haushaltsplanung


Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur/-in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Tiefbau oder eines vergleichbaren Studienganges)

  • idealerweise Erfahrung in Planung, Ausschreibung (nach VOB, HOAI und anderen einschlägigen Rechtsvorschriften)

  • gute Kenntnisse in MS-Office-Programmen, wünschenswert darüber hinaus in AutoCAD

  • systematische und selbständige Arbeitsweise, persönliches Engagement, Verständnis für wirtschaftliches Handeln

  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

  • Teamfähigkeit und Flexibilität

  • Führerschein Klasse B ist erforderlich


Wir bieten einen unbefristeten, vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in Vollzeit.



Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an den


Zweckverband Abfallwirtschaft ER-ERH, Karl-Zucker-Straße 2, 91052 Erlangen

oder per E-Mail an silke.knoerlein@zva-erlangen.de.


Kontakt für Rückfragen: Frau Silke Knörlein, Tel. 09131 715712


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Der Zweckverband Abfallwirtschaft verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessentinnen/Interessenten unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.